Betriebs-Inhaltsversicherung

Unternehmen investieren in der Regel Kapital in die technische und kaufmännische Betriebseinrichtungen sowie Vorräte und Waren. Es können Schäden durch Einbruch / Vandalismus, Raub, Sturm, Leitungswasser, Feuer oder Hagel entstehen und große finanzielle Konsequenzen dadurch entstehen. Eine Betriebsinhaltsversicherung bietet Ihnen Schutz vor den wirtschaftlichen Folgen, durch die eben genannten Gefahren.

Sie stellt also eine Art Hausratversicherung für den Betrieb dar. Sie sichert unter anderem das Büro, Warenlager, Lager und / oder den Laden ab. Bei einem Schaden könnte ein Ausfall entstehen durch Aufräumarbeiten oder Ware kann deswegen nicht geliefert werden und deshalb ist es für jeden Betrieb sehr wichtig, eine Betriebshaftpflicht abzuschließen, um nicht die Existenz des Unternehmens von unvorhersehbaren Schäden zu gefährden. Bei den auftretenden Schäden kann es sich dabei um, Raub, Leitungswasser, Feuer oder Sturm handeln. Vermögensschäden können je nach Deckungsumfang mitversichert werden, die durch einen der obengenannten Schäden folgen

Betriebs-Inhaltsversicherung

Bei der Betriebsinhaltsversicherung ist das gesamte Inventar zum Neuwert versichert, auch werden die Ausgaben für die Wiederherstellung oder Aufräumarbeitet erstattet. Die Versicherungssumme sollte so gewählt sein, dass alle Gesamtkosten des  Inventars gedeckt sind, da man ansonsten eine Unterversicherung und somit einen finanziellen Verlust riskiert.

Betriebsinhaltsversicherung

Die Geschäftsausstattung ist über die Inhaltsversicherung versicherbar, soweit der Versicherungsnehmer:

-          Eigentümer der Sache ist

-          die Sache mit Kaufoption geleast wurde, die zum Schadenszeitpunkt noch nicht abgelaufen ist oder bereits ausgeübt wurde,

-          die Sache sicherungsübereignet hat


-          die Sache unter Eigentumsvorbehalt erworben hat

Einige Versicherungsgesellschaften schließen ebenfalls auch fremdes Eigentum in den Versicherungsschutz mit ein. Darunter sind die Fälle bezogen, wenn das fremde Eigentum dem Versicherungsnehmer zur Bearbeitung, Benutzung, Reparatur, Verkauf oder Verwahrung übergeben wird. Dabei muss das fremde Eigentum sich in den Geschäftsräumlichkeiten befinden, da ansonsten kein Versicherungsschutz besteht. Gebrauchsgegenstände der Betriebsangehörigen können unter Umständen mitversichert werden, doch auch hier ist die Bedingung, dass die Gegenstände sich in den Geschäftsräumlichkeiten befinden müssen. 

Sie können gerne eine persönliche Beratung erhalten.
Rufen Sie uns einfach an: Tel. 09072/91250 oder schreiben Sie uns über das