Zahnzusatzversicherung

Wer hat nicht gerne schöne Zähne?

Sie legen Wert auf Zahnpflege + Erhalt oder großen Wert auf Zahnersatz?
Auch bei Vorbehandlungen ist ein Versicherungsschutz möglich.

Die Zahnzusatzversicherung übernimmt die verbleibenden Kosten des Kunden bis zu 100 Prozent. Diese Restkosten können sehr hoch sein und daher manchmal eine finanzielle Belastung darstellen. Die Lösung ist eine auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnittene Zahnzusatzversicherung.

Wie erfolgt die Erstattung des vorgelegten Kostenvoranschlages?

Bei Zahnersatz erstatten die gesetzlichen Kassen einen Festzuschuss für die Regelversorgung. Dieser Zuschuss erhöht sich bei Vorlage eines Bonusheftes in dem die letzten fünf oder zehn Jahre Zahnvorsorge vom Zahnarzt bestätigt werden. Über Regelversorgung hinausgehende Behandlungen sind Eigenkosten des Kunden.

Kieferorthopädiebehandlungen für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren sind zum großen Teil von der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) gedeckt. Es können trotzdem Kosten entstehen die über eine Private Zusatzversicherung abzusichern sind.

Zahnzusatzversicherung
Zahnzusatzversicherung

Prinzipiell kann jeder eine Zahnzusatzversicherung abschließen, jedoch muss man bei den meisten Versicherungsgesellschaften Gesundheitsfragen beantworten, welche den monatlichen Betrag beeinflussen können oder im schlechtesten Falle der Antrag abgelehnt wird. Bei den Gesundheitsfragen sollte man keine falschen Angaben machen, da die Versicherungen meist nach der ersten Rechnung die gemachten Angaben des Versicherungsnehmers überprüfen, und im Zweifelsfall die Erstattung der anfallenden Kosten verweigern. Ratsam ist es jedoch so früh wie möglich eine Zahnzusatzversicherung abzuschließen, da man in der Regel eine Wartezeit von drei bis acht Monaten hat, einige Versicherungsgesellschaften hingegen bieten diese Versicherung ohne jegliche Wartezeit an.

Nicht zu vergessen sind die Kosten einer professionellen Zahnreinigung die auch über 100€ betragen können  und zum großen Teil vom Kunden selbst zu zahlen sind.

Hier gibt es hervorragende Tarife ohne Wartezeiten.

Folgende Leistungen sind mit hohen Eigenkosten verbunden:

-      Vollkeramikbrücke ( 1300 – 2200 € )
-      Implantat mit Keramikkrone ( 3000 – 3500 € )
-      Vollkeramik-Krone ( 450 – 700 € )
-      Professionelle Zahnreinigung ( 45 – 150 € )
-      Kompositfüllung ( 120 – 300 € )
-      Inlay ( Gold ) ( 450 – 600 € )
-      Inlay ( Keramik ) ( 500 – 1000 € )
-      Wurzelbehandlung ( 300 – 1000 € )